deen

Friedrich Cerha

zurück

Der Riese vom Steinfeld

Bühnenwerk in 2 Teilen

Libretto: Peter Turrini · Auftraggeber: Staatsoper Wien

Entstehung1997-1999
Uraufführung15. June 2002, Wien, Staatsoper · Thomas Hampson: Bariton · Diana Damrau: Koloratursopran · Michelle Bredt: Hoher Mezzosopran · Herwig Pecoraro: Tenor · Wolfgang Bankl: Bassbariton · Branko Samarovski: Sprechrolle · Alfred Sramek: Bassbariton · Heinz Zednik: Tenor · Margareta Hintermeier: Alt · John Nuzzo: Tenor · Janusz Monarcha: Bass · Hacik Bayvertian, Peter Köves, Walter Pauritsch, Liviu Burz · Inszenierung: Jürgen Flimm · Bühnenbild: Erich Wonder · Kostüme: Florence von Gerkan · Dir.: Michael Boder
Dauer02 30'00''
Besetzung2 (2. auch Picc. und Afl.) · 2 · 2 · Bassklar. · Sopransax. (auch Altsax.) · 2 (2. auch Kfg.) - 4 · 3 · 3 · 1 - S. (8 Spieler) - Hfe. · Akk. · elektr. Org. - Str. (8 · 7 · 6 · 5 · 4)

Bühnenmusik: 2 Trompeten · Horn · Posaune · Tuba · Schlagzeug (6 Spieler)
PersonenDer Riese vom Steinfeld: Bariton · Die kleine Frau: Koloratursopran · Anja, die Mutter des Riesen: Hoher Mezzosopran · Der Klammerschneider: Tenor · Der aufgedonnerte Zirkusdirektor: Bass · Der Musikzauberer oder versoffene Kompositeur: Sprechrolle · Der Teufel: Bariton · Rabbi Fleckeles: Tenor · Kaiser Wilhelm der Zweite: Tenor · Königin Viktoria: Alt · Sir Dorian Bosomworth: schlanker Tenor · Lord Pitt der Ältere: Bass · Der Conférencier: Bariton · Der Totengräber: Bass · Der Sargtischler: Bassbariton · Der Dorfbürgermeister: rhythmisch gebundene Sprechpartie · Der schöne Müde: Sprechrolle · Die behaarte Frau: Stumme Rolle · Die pfeifenrauchende Frau: Stumme Rolle · Der Rumpfmensch Kobelkov: Stumme Rolle · Die fünf Liliputaner: Stumme Rollen · 1. Bauernbursche: Bariton · 2. Bauernbursche: Tenor · 1. Bauer: Bariton · 2. Bauer: Tenor · 3. Bauer: Bass · Der Schüler Moischele: Knabensopran · Der 2. Schüler: Knabensopran · 2 kaiserliche Türsteher: Tenor, Bass · Der Steinfelder Knabenchor: ca. 25 Stimmen (einstimmig) · Der Chor der Rieder: 6-stimmiger gemischter Chor (mind. 54 Stimmen) · Der Chor der Judenschüler: ca. 20-25 Stimmen (zweistimmig) · Der Chor der Guards: 12 Stimmen (4 Tenöre · 4 Baritone · 4 Bässe, dreistimmig) · Der Chor der Krüppel: gemischter Chor (ca. 30 Stimmen)
VerlagThomas-Sessler-Verlag

zurück